w w w . F W G - O t t r a u . d e Home

Gelungener „Politischer Aschermittwoch“ der Freie Wählergemeinschaft Ottrau



Mit dem „Politischen Aschermittwoch“ haben die Freien Wähler aus Ottrau die Faschingszeit in der Kalkbergschänke in Weißenborn ausklingen lassen.  



Frau Beatrice Ross, Vorsitzende des Ortsverbandes der FWG Ottrau und Abgeordneter des Kreistages und stellvertretender Vorsitzender der Freien Wähler im Schwalm-Eder-Kreis, Herr Achim Jäger, begrüßten die zahlreich erschienen Gäste.



Moderator Markus Pollok führt durch den Abend, mit den einleitenden Worten: Nach so viel Satire in den letzten Tagen und Wochen wird es wieder Zeit, sich dem Ernst des Lebens zu stellen und bezog sich auf das Thema des Vortragenden Frank Wiegand, Mitglied im Präsidium des Hessischen Waldbesitzerverbandes und Vorsitzender der Landesgruppe Gemeinschaftswald. „Auswirkungen des Klimas auf unseren regionalen Wald?“



Wo soll das CO2 hin? Als waldreichstes Bundesland hat Hessen auch eine Vorreiterrolle



Frank Wiegand stellte mit seiner Präsentation den Ist - Zustand unseres regionalen Waldes und der damit verbundenen Forstwirtschaft dar. Der Buchdrucker (als Borkenkäfer bekannt). Wo soll das CO2 hin? Welche neuen Wege und auch damit verbundenen Gefahren, sind Inhalt des Vortrages.



Die Kernproblematiken durch den Klimawandel, wie z.B. Trockenheit und Schädlingsbefall sind den Bürgern nicht unbekannt. Zusammenhänge, Auswirkungen und vor allem die Möglichkeiten des Handelns durch Bürger und die Politik, sind den meisten Gästen so nicht bekannt gewesen.



Der kurzweilige Vortrag wurde von der anschließenden Fragerunde intensiv abgerundet. Der Abend schließt mit netten Gesprächen.





©   Powered by rekitron